AG-Treffen 2024/03/13 3D-Scans und das Recht

Aus AG3D
Version vom 14. Juni 2024, 11:59 Uhr von Robertpaessler (Diskussion | Beiträge) (Robertpaessler verschob die Seite AG-Treffen 2024/03/13 nach AG-Treffen 2024/03/13 3D-Scans und das Recht)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

AG3D interaktives Protokoll • https://ag3d.org/ 2024/03/13 , 10:00 Uhr

Neue Mitglieder

   Manuel Gerhart, Lindenau Museum Altenburg,
   Florian Linsel, Martin Luther Universität 


Begrüßung & Informationen zur AG3D

  • Links & Ressourcen:
   Wiki: <https://ag3d.org>
   Mailingliste abonnieren: <https://www.listserv.dfn.de/sympa/subscribe/ag3d>
   Protokolle: <https://ag3d.org/index.php/Protokolle>
   Videos: <https://www.youtube.com/channel/UCgacyn-2vUVvVG3tySHpovA>
   Tassen-Benchmark: <https://ag3d.org/index.php/Tassenbenchmark>
   Miro-Board: <https://miro.com/app/board/o9J_l-VOz-g=/>


Vortrag Paul Klimpel: 3D-Scans und das Recht

Impuls: Wo hakt es - Urheberrechtlich? rechtliche Ansätze kommen aus der Kunst, sind nicht wirklich praktisch für den Kontext 3D

Vervielfältigung von 3 D Scans eines urheberrechtlich geschützten Werks nur mit Lizenz zulässig Problem "Pastiche" im neuen Urheberrecht, was ist das genau? Unklar: "Auseinandersetzung mit einem Inhalt", Meme, Mashup. Was könnte das bei 3D-Objekten heißen?

3 D Scans von gemeinfreien Werken / beliebig oft vervielfältigen

Problem wie komme ich an das Objekt/ Hausrecht der Institution (wir bestimmen, ob das möglich ist und wi edas möglich ist)

Beispiel: Oliver Laric (vs. Museum Bildende Künste Leipzig), Künstler, der von Plastiken Scans macht / mit verschiedenen Materialien spielt - neu Interpretation / über Ausdruck Museum der Bildenden Künste wollte das nicht (vor allem Museums Direktor, Interpretations Hoheit) (Vorfall vor ca. 6 Jahren) damals Scan noch wesentlich aufwendiger als heute/ großer technischer Aufwand Herr Laric kam dann auf die Idee Fotos vom Werk zu nehmen und hochskalieren, 3D-Modell berechnet aus Fotos, (heute dieses Vorgehen Gang und Gebe), das war für das Museum ok Kann das Museum Fotos als Grundlage für einen Scan verbieten (wenn Absicht erkenntlich)? Nicht näher geprüft/ noch nicht gehört

Museumsdirektoren Wunsch nach Kontrolle (Beispiel Reiss Engelhorn), Museumsfoto (neue eigene Schutzschicht), wenn das so ist, Gemeinfreiheit im Internet nicht möglich BGH Aussage: Für Museum grundsätzlich zulässig Fotografier-Verbot auszusprechen

PSI (Informationen für den öffentlichen Sektor) Richtlinie - mit dem Geist der PSI Richtlinie nicht vereinbar

Recht aus dem Sacheigentum: Beispiel Foto von "Schloss Sanssouci" für Kalender (Früchte der Liegenschaft / Fotos gehören auch dem Eigentümer), wenn man aus dem Park des Schlosses (Grund und Boden des Besitzers) macht Andererseits BGH zu Gemälden der Stiftung Preußischer Kulturbesitz: Sacheigentum hin oder her daraus folgt nicht, dass das Recht zu den Fotos bei der Stiftung liegt

Nutzung von Fotos für computergestützte Rekonstruktionen, urheberrechtlicher Schutz von Fotos (kleiner Exkurs), Fotografie technischer Vorgang Fotografien schützen 1876 (5 Jahre), 1907 (10 Jahre), 1940 (25 Jahre), Urheberrecht 1966 (25 Jahre), 1985 (50 Jahre ab Erscheinen bei Lichtbildern / Fotos wo kreatives Schaffen zum Ausdruck kommt (Werkschutz 70 Jahre) Lichtbild/ Lichtbildwerk: Was ist was - kaum juristisch zu begründen?

Darf man Foto für 3 D Scan nutzen? § 44b Abs. 3 UrhG : Nur zulässig, wenn Fotograf sich nicht vorbehalten hat, dies nicht zu tun. Ein Nutzungsvorbehalt bei online zugänglichen Werken ist nur dann wirksam, wenn er in maschinenlesbarer Form erfolgt Keine neuen Rechte an Scans gemeinfreier Werke / keine neuen Rechte an Reproduktion an gemeinfreien Werken

Faithful reproduction auch gemeinfrei

Kann auch eine Reproduktion ein eigenes Werk sein?

Der urheberrechtliche Werkbegriff und die Kunst, Ready Made Kunst (Konzept von neuer Interpretation geschützt) Scans von Oliver Laric werden frei ins Internet gestellt "Das gehört allen" / Reproduzierbarkeit Teil der Kunst von Oliver Laric


Offene Runde

   Termine und Themen für Werkstattberichte
   03.04.2024, 10:00 Uhr - Eric Bergholz (Laserscanning Europe): Einblick in Scanverfahren
   08.05.2024, 10:00 Uhr - Sebastian Hageneuer (Universität zu Köln): Reflectance Transformation Imaging
   05.06.2024, 10:00 Uhr - Michael Greeff, Christian Felsner: 3D-Scans von Insektenproben
   12./13.07. - AG3D-Meeting in Jena
   David Kühner: Überblick eines Scan-Projekts
   Dateninfrastrukturen bezüglich 3D-Daten
   easyDB
   https://pure3d.eu/
   Semantic Kompakkt
   Videogrammetrie
   UV-Mapping (Robert)
   Lichtsituation bei Aufnahmen
   VR/AR/XR 
   Alexander Methfessel (Klassik Stiftung Weimar - Projekt Goethe Live 3D - gemeinsam im Hybriden Museum)
   Unity (David Kühner?)
   Oskar (SHK von Robert)
   StereoScan Neo https://hexagon.com/de/products/stereoscan-neo
   Tutorials zu Software
   IIIF: allg. Arbeit zu 3D vorstellen (Felix fragt nach)
   AG3D-Treffen in München? (Felix Horn hatte benfalls angeboten nachzufragen evtl. einen Platz zur Verfügung zu stellen, wenn genaue Zahlen bekannt sind)
   physically based rendering (Felix)
   Manuel Gerhart: Vorstellung Projekt "Wegemesser aus dem Grassi-Museum Leipzig" 
   Infrarot-Aufnahmen

Fragerunde

Patrick Dinger: Aus Porträt Aufnahmen von Personen - 3 D Objekte machen? Paul: Hier spielt das Persönlichkeitsrecht der Person die größte Rolle, nichts mit Urheberrecht zu tun, Historische Aufnahmen: in der Regel kein Problem wenn die Person verstorben ist, Datenschutzrecht endet mit dem Tod

Anna Greger: Was sagt Artikel 14 DMS (?) ? Paul: Was gemeinfrei ist muss gemeinfrei bleiben.

Felix Horn: Objekte in Museum, Hat Scanfirma Rechte an 3 D Scan? Paul: Keine eigenen Rechte, wenn vertraglich nicht anders geregelt. (Rechtslage leider noch nicht klar/ Grauzone) Leihgeber hat keine Rechte an irgendetwas / hat aber Sachherrschaft an Objekt - kann sagen ich gebe euch das unter folgenden Bedingungen, oft Frage Haltung der Verantwortlichen/ nicht Rechtsfrage

Kai-Christian Bruhn: Voraussetzung für Ermutigung? Kann man auf etwas verweisen, wenn diese Rezeptur befolgt - rechtssicher 3 D Scans im Internet zur Verfügung stellen? Paul: Für gemeinfreie Werke gar kein Problem https://www.uni-marburg.de/de/fotomarburg/forschung/publikationen/oa-policy Anleitungen generieren / Checkliste was alles zu beachten ist? gute Idee: Checkliste: Rechtssicher gemeinfrei publizieren / zugänglich machen

Louise Tharandt: Im Gebäude vom Architekten (noch lebendig) ist das gemeinfreie Werk, benötige ich die Zustimmung vom Architekten? Paul: Wenn Gemeinfreie Skulptur im Vordergrund steht, dann ist Gebäude unwesentliches Beiwerk / keine Zustimmung notwendig, Fotografische Inszinierung, wo architektonisches Gebäude eine Rolle spielt - dann Zustimmung notwendig

Leoni Kotwan: Wie verhält sich das International? Kollonial Werke? Paul: Lichtbildschutz gibt es in ganz vielen anderen Ländern nicht, Kolloniale Werke nichts mit Urheberrecht zu tun / eher inhaltlische/ Museums-ethische Fragen

Chat

10:04:00 Von Martin Stricker an Alle: https://ag3d.org/

10:04:23 Von Martin Stricker an Alle: https://ishtar.iwus.org/p/3d

10:04:35 Von Martin Stricker an Alle: Neue Mitglieder gerne eintragen im Pad

10:24:30 Von Maik an Alle: wenn ich im Studium nicht 4 Semester Jura gehabt hätte würde ich jetzt kopfschüttelnd zum Wisky greifen ;) … Jura ist manchmal schon speziell...

10:53:50 Von Maik an Alle: sorry muss los...

10:54:13 Von Maik an Alle: war spannend ...auch wenn die Antwort wie immer lautet "es kommt drauf an" 😄

11:01:03 Von Felix Horn an Alle: Hintergrund-Infos; Nofretete und 3D https://www.heise.de/news/3D-Raub-der-Nofretete-Eine-unglaubhafte-Geschichte-3117841.html https://www.heise.de/news/Creative-Commons-Nofretetes-3D-Scan-ist-frei-verfuegbar-4587312.html 3D-Reproduktion im Museum https://www.karinsander.de/en/work/3d-bodyscan

11:04:18 Von Robert Päßler an Alle: https://archiv.ub.uni-marburg.de/es/2021/0029

11:10:59 Von Hubert Mara an Robert Päßler(Direktnachricht): Vielen Dank, sehr interessant

11:12:47 Von Robert Päßler an Hubert Mara(Direktnachricht): https://miro.com/app/board/o9J_l-VOz-g=/

11:15:24 Von Robert Päßler an Alle: https://miro.com/app/board/o9J_l-VOz-g=/

11:16:50 Von Hubert Mara an Alle: Kann man den Termin bitte vielleicht auf die Webseite setzen oder per E-Mail ankündigen